News und Bekanntmachungen

Hier findest du unsere neuesten Vereinsinformationen

Erneute Einstellung des Sportbetriebs ab dem 2. November 2020 Wir sind betrübt, unterstützen aber die Entscheidung.

Erneute Einstellung des Sportbetriebs ab dem 2. November 2020 Wir sind betrübt, unterstützen aber die Entscheidung.

Liebe Vereinsmitglieder,

die Bundesregierung und die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten haben am 28. Oktober 2020 entschieden, zur Unterbrechung der Corona-Infektionsdynamik erneut sämtliche Sportangebote, beginnend mit dem 2. November 2020 und zunächst begrenzt bis Ende November 2020, zu untersagen. Inzwischen liegt auch die entsprechende Coronaverordnung des Landes NRW vom 30.10.2020 vor. Auch im HTV muss somit bis zu diesem Zeitpunkt der komplette Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb ruhen.

Wir alle bedauern das neuerliche Schließen unseres gesamten Sportbetriebes außerordentlich. Allerdings sehen auch wir die aufgrund der rasant ansteigenden Infektionen beschlossenen Maßnahmen der Verantwortlichen im Bund und in den Ländern als alternativlos an. Es ist wichtig, Kontakte zu reduzieren, damit unser Gesundheitswesen nicht in kurzer Zeit an seine Grenzen stößt.

Wir stellen unseren Sportbetrieb daher wieder ab dem 02.11.2020 ein. Diese neuerliche Schließung trifft uns alle hart. Wir als Verein können zumindest vorübergehend keinen Sport mehr anbieten, unsere Übungsleiter, Trainer und Helfer sind weitgehend zur Untätigkeit gezwungen und eure individuellen sportlichen Ziele und ggf. die eurer Trainingsgruppen werden beschnitten.

Ob wir den Sportbetrieb im Dezember wirklich wieder aufnehmen können, wird sich erst in den nächsten Wochen entscheiden. Möglicherweise wird das Verbot zeitlich verlängert, möglicherweise wird es auch in den nächsten Monaten immer wieder kurze Einschränkungen geben. Wir hoffen aber, dass die politische Maßnahme Wirkung zeigt und sich die HTV-Tore Anfang Dezember wieder für euch öffnen.

Ähnlich wie im Frühjahr dieses Jahres müssen wir die Mitglieds- und Abteilungsbeiträge weiter von euch einziehen. Wie wir euch schon in den letzten Vereinszeitungen berichtet haben, bewegen wir uns als gemeinnütziger Verein in einem engen rechtlichen Geflecht. So sind insbesondere Beitragserstattungen an Mitglieder nicht erlaubt. Wir verlieren sonst unseren gemeinnützigen Status, was dem Verein nachhaltig schaden würde.

Lasst uns bitte wie im Frühjahr gemeinsam an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer eurer Mitgliedschaft setzt ihr ein gutes Zeichen. Wir als Vereinsverantwortliche werden weiter alles dafür tun, den Verein durch diese ungewöhnlich schwierige Zeit zu führen.

Bleibt bitte gesund.

Haaner Turnverein 1863 e. V.
Vereinsvorstand, Geschäftsführung und sportliche Leitung

Vorstand im Amt bestätigt / Investitionen in HTV-Halle beschlossen Mitgliederversammlung 2020

Vorstand im Amt bestätigt / Investitionen in HTV-Halle beschlossen Mitgliederversammlung 2020

Auf der im Frühjahr auf den Herbst verschobenen Mitgliederversammlung des HTV am 26.10.2020 wurde der geschäftsführende Vorstand (Christian Dornhöfer, Jeanine Korte, Fritz Schlafke sowie Holger Weiss als Vorstandsvorsitzender) zunächst für das Jahr 2019 entlastet und anschließend für weitere 2 Jahre im Amt bestätigt. Holger Weiss bedankte sich dabei ausdrücklich bei seinen Vorstandskollegen sowie dem Geschäftsstellenteam, die gerade in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie weit über das normale Maß belastet wurden. Mindestens der gleiche Dank gilt auch den Abteilungs- und Übungsleitern, Trainern und Kursleitern, die durch die coronabedingten Hygiene- und Organisationsmaßnahmen einen deutlich höhren Aufwand für ihre meißt ehrenamtliche Tätigkeit haben, und dabei ein hohes Maß an Verständnis und Engagment zeigen.

Die Mitgliederversammlung beschloss zudem die Sanierung des Hallenbodens sowie – soweit die MIttel aus dem Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ der Landesregierung NRW fließen – der Hallendecke der HTV-Halle. Zur Sicherstellung der Duchführbarkeit der Arbeiten wurde dem Vorstand ein Darlehensrahmen gewährt. Die Maßnahmen sollen im Jahr 2021 erfolgen.

Der Vorstand berichtete, dass durch die Coronapandemie zwar nur geringe zusätzliche Mitgliederabgänge verzeichnet wurden (er dankte für die Treue zum Verein), jedoch durch fehlende Neuanmeldungen im gleichen Zeitraum der Mitgliederbestand deutlich abgenommen hat. In Folge der erneuten Einstellung des Sportbetrtiebs im November ist nun in diesem Jahr auch nicht mehr mit einem größeren zusätzlichen Gewinn neuer Mitglieder zu rechnen.

 

Babys spielerisch fördern – Neuer Kurs ab 12.11.2020! Spiel- und Krabbeltreff für Babys und Eltern, immer Donnerstags 09:00 - 10:15 Uhr

Babys spielerisch fördern – Neuer Kurs ab 12.11.2020! Spiel- und Krabbeltreff für Babys und Eltern, immer Donnerstags 09:00 - 10:15 Uhr

Wir freuen uns, dass nun auch die vierte Gruppe unserer Spiel- und Krabbeltreffs wieder starten kann. Am 12.11.2020 geht es los, für Kinder, die im August bis Oktober 2020 geboren sind.

Donnerstags, 09:00 – 10:15 Uhr
im HTV-Sportraum
Kursleitung: Sarina Felden

Das Angebot richtet sich an Mütter bzw. Väter mit ihren Kindern ab der sechsten Lebenswoche. Der Spiel- und Krabbeltreff findet im HTV-Sportraum, mit kostenlosem Parkplatz, statt.
Die frühe Förderung bietet die Möglichkeit, die Entwicklung des Kindes im ersten Lebensjahr zu beobachten und durch individuelle, bedürfnisorientierte Spiel- und Bewegungsanregungen zu fördern. Ihr könnt Euch in dieser Gruppe mit anderen Eltern austauschen, Kontakte knüpfen, erhaltet kreative Spielanregungen für zu Hause und werdet in Eurer aktuellen Situation begleitet. Den Kindern wird auf diese Weise ein Kontakt zu Gleichaltrigen ermöglicht. Dabei erhalten diese auf emotionaler, sozialer und motorischer Ebene vielfältige Anregungen.

Wir freuen uns auf Euch!

Download Info-Flyer mit Anmeldung

Neue Eltern-Kind-Turngruppe Samstags am Bollenberg Ab 31.10.2020 jeden Samstag, 10:30 - 11:45 Uhr mit Peggy Grewe.

Neue Eltern-Kind-Turngruppe Samstags am Bollenberg Ab 31.10.2020 jeden Samstag, 10:30 - 11:45 Uhr mit Peggy Grewe.

Wir erweitern unser Angebot im Kindersport. Erstmalig am Samstag, den 31.10.2020 wird Peggy Grewe eine Eltern-Kind-Turngruppe in der Turnhalle Bollenberg leiten. Von 10:30 bis 11:45 Uhr haben hier Kinder von 3 bis 6 Jahren Gelegenheit sich in Begleitung eines Elternteils auszutoben. Es wird gesungen, gespielt und ein wöchentlich wechselnder Geräteparcours aufgebaut. So können die Kleinen ganz individuell klettern, springen, rennen und ihre Fähigkeiten ausbauen.

Ein Kleinkinder-Angebot an einem Samstag bietet den Familien mehr Flexibilität. So können beide Elternteile in den Genuss einer gemeinsamen Sportaktivität mit dem Nachwuchs kommen und die Betreuung von älteren Geschwisterkindern gestaltet sich an einem Samstag vielleicht etwas einfacher.

Derzeit ist eine telefonische Anmeldung notwendig (02129-5655-0), da auf Grund der Corona-Schutzverordnung nur begrenzt Teilnehmer zugelassen sind. Der HTV freut sich, Kinder und Eltern in Kürze am Bollenberg begrüßen zu dürfen.

Weitere Angebote zum Eltern-Kind-Turnen finden Sie hier.

Herbst-Aktionen im CityFit Angebote für Neueinsteiger

Herbst-Aktionen im CityFit Angebote für Neueinsteiger

Du möchtest flexibel Sport treiben?
Wir haben bis zum 31.12.2020 besondere Einsteiger-Angebote für dich!

Flexibles Training
mit der Neueinsteiger-
10er-Karte

Werde Mitglied und trainiere
den 1. Monat kostenlos!
So oft du magst.

Mit dieser 10er-Karte trainierst du

  • 5x mit festen Trainingszeiten auf der Gerätefläche und
  • 5x kannst du dich in unseren Kursen auspowern.

So kannst du unsere Angebote unverbindlich testen.
29 € für HTV-Mitglieder / 39 € für Nicht-Mitglieder

Im CityFit kannst du zwischen verschiedenen Tarifen wählen:

  • Trainingsfläche
  • Kurse
  • Trainingsfläche und Kurse

Bei einer Neu-Mitgliedschaft mit mind. 6 Monaten Laufzeit trainierst du den 1. Monat kostenlos!

Hier kannst Du den Flyer zur Herbstaktion herunter laden.

Details zum Training im CityFit …

  • Trainingsbetreuung durch qualifizierte Sportwissenschaftler, Physiotherapeuten oder Fitnesstrainer in einem familiären Ambiente
  • Trainiere zu festen Trainingszeiten auf der Gerätefläche mit bis zu 7 weiteren Personen, sodass der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann
  • Nutze unser Kursangebot bis zu 10 weiteren Teilnehmern im Kursraum, um die Hygieneregelungen einhalten zu können
  • Outdoor-Sport bieten wir ebenfalls an
  • Parkplätze sind vor der Tür vorhanden
  • Startpaket: Für das Training auf der Trainingsfläche erstellen wir deinen individuellen Trainingsplan mit Ausdauertest, Anamnesebogen und Körperfettmessung (einmalig 39 €). Das Startpaket ist Voraussetzung für das Training an unseren Geräten

 

Eine Kombination der Neueinsteiger-Aktionen ist nicht möglich. Jedes Angebot ist nur einmalig nutzbar. Weitere Details zu unseren Tarifen sowie den aktuellen Kursplan findest Du hier auf der Website des CityFit. Gerne helfen wir Dir auch telefonisch oder persönlich im CityFit weiter.

Erneute Einstellung des Sportbetriebs ab dem 2. November 2020 Wir sind betrübt, unterstützen aber die Entscheidung.

Einhaltung der Corona-Regeln ist wichtig! Der HTV ist froh, dass der Sportbetrieb unter der Beachtung der Hygiene- und Sicherheitsregeln wieder angelaufen ist.

Der HTV-Sportbetrieb durfte mit Genehmigung der Stadt Haan, aber nur unter der Auflage der strikten Beachtung des HTV-Corona-Nutzungskonzepts, mit strengen Hygiene- und Sicherheitsregeln auf Grundlage der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW starten.

Darüber ist der Haaner TV sehr glücklich und freut sich, seinen Mitgliedern wieder in den zahlreichen Sportstätten Trainingsmöglichkeiten anbieten zu können.

Inzwischen gibt es aber auch die ersten Covid19-Fälle im Kreis unserer aktiven Mitglieder und in den nächsten Wochen und Monaten werden sehr wahrscheinlich weitere Fälle hinzukommen. Die Gefahr einer Infektion ist real. Wir arbeiten hier eng mit dem Gesundheitsamt zusammen und werden uns ggf. an geforderte Maßnahmen halten. Unabhängig davon werden wir in betroffenen Abteilungen oder Gruppen eigene Maßnahmen treffen, wie z.B. die vorübergehende Einstellung des Sportbetriebs. Mitglieder, die in mehreren Abteilungen aktiv sind, dürfen dann auch in den anderen Abteilungen nicht am Sportangebot teilnehmen. Den jeweils erkrankten Mitgliedern wünschen wir eine schnelle und unkomplizierte Genesung.

Wir bitten unsere Mitglieder gemeinsam mit den Übungsleitern weiter sehr streng auf die Einhaltung insbesondere der folgenden Auflagen zu achten, selbst wenn sie stellenweise übertrieben erscheinen mögen – zeigt Verantwortung:

• Bitte haltet beim Warten vor der Sportstätte, in der Sportstätte und beim Verlassen mindestens 1,50 m Abstand.
• Tragt eine Mund-Nasen-Bedeckung (schon vor der Sportstätte bis und ab Platz des Sporttreibens).
• Betreten der Sportstätte erst, wenn die vorherige Gruppe die Sportstätte vollständig verlassen hat und etwaige Kontaktflächen desinfiziert wurden. Kontakte der Trainings-gruppen im Eingangsbereich vermeiden, falls gleiche Zugänge genutzt werden müssen.
• Vor Betreten der Sporthalle die Hände gründlich waschen oder desinfizieren (die Mitglieder sollen dafür eigenes Desinfektionsmittel mitbringen).
• Möglichst in Sportkleidung kommen und Sportschuhe für drinnen mitbringen – gerne auch Hygienehandschuhe nutzen.
• Saubere, lesbare Führung von Teilnehmerlisten und unverzügliche Weitergabe an die Geschäftsstelle.
• Umkleiden und Duschen nur im Ausnahmefall nutzen – danach Kontaktflächen mit Flächendesinfektion desinfizieren.
• In die Armbeuge husten und niesen. Nicht mit den Händen ins Gesicht fassen.
• Eigene volle Trinkfalsche (nicht Glas) sowie Handtuch mitbringen und nicht gemeinsam nutzen.
• Soweit möglich gute Durchlüftung der Sportstätte.
• Für den Kontaktsport und den Liga- und Wettkampfbetrieb gelten die jeweiligen modifizierten und genehmigten Regeln. Aber auch hier gelten soweit möglich die o.g. Regeln und die Aufforderung den Kontakt so weit wie möglich zu minimieren.
• Abweichend kann es in Einzelfällen zu Sonderregelungen kommen, die eindeutig mit der Sportlichen Leitung abgesprochen sein sollen.

Bitte kommt 14 Tage nicht zum Training und betretet nicht die HTV-Sportstätten, wenn ihr Kontakt zu Covid19-Erkrankten hattet oder in einem Risikogebiet ward. Bitte kommt nicht, wenn ihr untenstehende bekannte Symptome aufweist bis ihr 24 Stunden symptomfrei seid:

• Allgemeines Krankheitsgefühl, Kopf- und Gliederschmerzen
• Fieber
• (Trockener) Husten
• Halsschmerzen
• Geschmacks- u./oder Riechstörungen
• Schnupfen (Rhinitis)
• Übermäßiges Kältegefühl
• Durchfall
• Atemnot

Bei Symptomen bitte telefonisch an den Hausarzt wenden. Dieser schätzt ein, ob eine Covid19-Erkrankung vermutet wird und kann weiteres medizinisch Notwendiges veranlassen.

Der HTV-Vereinsführung ist die Einhaltung der vom HTV gemeinsam mit der Stadt Haan festgelegten Corona-Regeln im Sportbetrieb, im Training und an den Spieltagen sehr wichtig. Selbst wenn sie stellenweise übertrieben wirken mögen.

Bitte haltet Euch an die Hygiene- und Sicherheitsregeln, um die Risiken zu minimieren!

Danke für euer Mitwirken und bleibt gesund.

Nordic Walking – Präventionskurs im Ittertal Am 18.09.2020 startet ein neuer Präventionskurs

Nordic Walking – Präventionskurs im Ittertal Am 18.09.2020 startet ein neuer Präventionskurs

Jeden Freitag um 10:30 Uhr startet unsere bunt gemischte „Nordic Walking“-Gruppe vom CityFit ins Ittertal. Von 40 – 75 Jahren kann hier jedes Leistungspensum individuell gefördert werden. Coronafeindlich an der frischen Luft.
Noch dazu ist unser Nordic Walking-Kurs ein zertifiziertes Präventionsangebot, welches von den Krankenkassen bezuschusst wird. Hierzu müssen von 8 Einheiten 80% absolviert werden. Sie erhalten am Ende des Kurses eine Bescheinigung zum Einreichen bei der Krankenkasse bei uns.

Am Freitag, den 18.09.2020 startet eine neue 8er-Runde, von 10:30 bis 11:45 Uhr.

 

Download Flyer mit Anmeldeformular

Als Ausdauertraining ist Nordic Walking sehr leicht und schnell zu erlernen. Es handelt sich bei diesem Präventionskurs um ein hervorragendes Ganzkörpertraining für das Herz-Kreislaufsystem und die komplette Rückenmuskulatur, wobei Muskelverspannungen im Hals- und Nackenbereich gelöst werden.
Zu Beginn jeder Kursstunde wird sich mit Muskeldehnung und Mobilisation der Gelenke aufgewärmt. Mit den Stöcken wird anschließend die effektive Nordic Walking Technik erlernt und optimiert. Zwischendurch und am Ende der Einheiten werden mit und ohne Stöcke alle wichtigen Muskelgruppen in Form von kleinen Workouts gekräftigt.
Benötigt wird lediglich wettergemäße Sportkleidung und bequeme Wander- oder Walkingschuhe. Wenn vorhanden Stöcke und Pulsuhren zum Kurs mitbringen. Ansonsten stellt das City Fit gerne die Nordic Walking Stöcke und die Pulsuhren zur Verfügung. 

Dieses Präventionsangebot wird von Diplom-Sportlehrerin Claudia Bader (mit Zusatzausbildung im Nordic Walking) geleitet und kann von den gesetzlichen Krankenkassen, gemäß § 20 SGB V der Gesundheitsförderung, bezuschusst werden. Die Kursgebühr für 8 Kurseinheiten (á 75 Minuten) beträgt 89,00 Euro inklusive Stöcke und Pulsuhr.

Gerne helfen wir beratend weiter.

Telefonische Anmeldung und Beratung im CityFit unter Tel.: 02129-5655-14

Bewegt ÄLTER werden in Haan – Fortbildung 20.09.2020, 10-14:00 Uhr - Infoveranstaltung & Workshop des Kreissportbund Mettmann

Bewegt ÄLTER werden in Haan – Fortbildung 20.09.2020, 10-14:00 Uhr - Infoveranstaltung & Workshop des Kreissportbund Mettmann

Im Rahmen des Programmes „Bewegt ÄLTER werden in NRW“ findet am Sonntag, den 20.09.2020 von 10-14 Uhr in den Räumen des HTV eine Fortbildung für Übungsleiter*innen und Funktionsträger*innen aus den Sportvereinen statt.
Das Angebot ist gegliedert in eine Informationsveranstaltung mit anschließendem Workshop zum Thema „ÄLTER werden in Bewegung“.

Infoveranstaltung & Workshop:

Sonntag, 20. September 2020
10.00 – 12.00 Uhr:
Infoveranstaltung: Das moderne Lebensgefühl Fit sein

12.00 – 14.00 Uhr:
Workshop: Zur Bewegung motivieren – Wie gelingt der (Wieder-)Einstieg?

beim Haaner Turnverein 1863 e.V., Turnstraße 25, 42781 Haan
Download Info-Flyer

 

Informationsveranstaltung „Das moderne Lebensgefühl Fit sein“
„Fit sein“ wird hier als positives Lebensgefühl aufgegriffen, als modernes gesellschaftliches Phänomen. Es werden Erwachsene aus sämtlichen Lebensphasen angesprochen, die sich fit fühlen bzw. zukünftig fit fühlen wollen. Hierbei handelt es sich um ein (umfassendes) vielfältiges Spiel-, Sport- und Bewegungsverständnis und in der Umsetzung, um entsprechende Angebote im Verein, die auch den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen hin
zu veränderten Zugangswegen und Flexibilisierung gerecht werden.

Workshop „Zur Bewegung motivieren – Wie gelingt der (Wieder-) Einstieg?“
Der Workshop richtet sich an Sportvereine, die gezielt Erwachsene in allen Lebensphasen ansprechen und inaktive Menschen zur Bewegung motivieren wollen. Möglichkeiten zum (Wieder-)Einstieg bieten sich viele, vom klassischen Gruppentraining über die Nutzung moderner Sportgeräte bis hin zum Einsatz von digitalen Schrittzählern oder Fitness-Apps. Sportvereine können neue Techniken und Formate gezielt nutzen, um Interesse zu wecken,
wieder zur Bewegung zu motivieren und den Einstieg zu erleichtern. Nach einem theoretischen Einstieg in den Workshop werden gute Beispiele aus der Praxis vorgestellt und Ideen zur Entwicklung neuer Angebote und attraktiver Formate erarbeitet.

 

Getränke und ein kleiner Snack stehen für die Teilnehmer*innen bereit, die Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstaltungen richten sich an Übungsleiter*innen und Funktionsträger*innen aus den Sportvereinen im Kreis Mettmann. Die Veranstaltungen können auch separat besucht werden. Beim Besuch beider Veranstaltungen können 4 LE zur Lizenzverlängerung ÜL-C anerkannt werden.

Download Info-Flyer

Anmeldung unter:

Kreissportbund Mettmann, Tel. 02104 – 976 100; anmeldung@ksbmettmann.de
Claudia Bader (HTV), bader.claudia@haaner-tv.de

 

STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima Der HTV ist wieder dabei! 06.09. - 26.09.2020

STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima Der HTV ist wieder dabei! 06.09. - 26.09.2020

Wir nehmen auch in diesem Jahr wieder an der Aktion STADTRADELN teil. Vom 06.09. – 26.09.2020 wird in Haan geradelt.
Also schwing Dich auf`s Rad für das Team „Haaner TV“ und sammel mit uns Kilometer.

Hier kannst Du Dich für das HTV-Team registrieren.

Beim Wettbewerb STADTRADELN trittst du 21 Tage in die Pedale für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in deiner Kommune.
Es geht darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Du kannst deine Kilometer während der Fahrt mit der STADTRADELN-App tracken oder sie manuell über deinen Account eintragen.

Natürlich gibt es neben einer Verbesserung des Klimas auch noch ein bisschen was zu gewinnen. Details zu den Preisen findet ihr auf der STADTRADELN-Website.

Auf Wiedersehen, Simon! Wir verabschieden unseren BuFDi Simon Palitza.

Auf Wiedersehen, Simon! Wir verabschieden unseren BuFDi Simon Palitza.

Die Zeit, sie rennt. Das Jahr ist um. Und schon müssen wir uns von unserm Bundes-Freiwilligen-Dienstler Simon verabschieden.
Simon hat beim Haaner TV ein spannendes Jahr erlebt. Er hat die verschiedensten Bereiche des HTV kennen gelernt, vom CityFit über Kindersport, Ferienbetreuung bis hin zur Arbeit in der Geschäftsstelle. Er war uns in allen Bereichen eine echte Hilfe. Besonders herausfordernd war natürlich die Zeit seit Beginn der Corona-Pandemie. In dieser Zeit hat Simon uns mit vollem Einsatz unterstützt.

Am Dienstag, den 25.08.2020 wurde Simon offiziell verabschiedet und durfte ein paar Kleinigkeiten zum Dank entgegen nehmen. Und wir durften uns über selbstgebackenen Kuchen freuen.

Wir sind sehr wehmütig, dass das Jahr schon um ist und Simon uns jetzt Richtung Münster verlässt, um dort Physik zu studieren. Ein Teil der HTV-Familie wird er dennoch bleiben!

Wir wünschen ihm nur das Beste für die Zukunft und sagen nicht Tsc hüss, wir sagen: Auf Wiedersehen!