Neuer BFDler Nik Düllmann beim HTV Herzlich willkommen beim HTV: Nik hat zum 1. September sein BFD gestartet.

Neuer BFDler Nik Düllmann beim HTV Herzlich willkommen beim HTV: Nik hat zum 1. September sein BFD gestartet.

Nachdem wir Nick Nelson aus seinem BuFDi-Jahr verabschieden mussten, dürfen wir nun Nik Düllmann zu seinem Freiwilligendienst im HTV begrüßen.

Hier stellt er sich kurz vor:

„Ich bin Nik Düllmann, 17 Jahre alt und komme aus Düsseldorf. Dieses Jahr habe ich meine mittlere Reife bestanden und bin zu dem Entschluss gekommen, einen Freiwilligendienst im Sport beim HTV zu beginnen. In meiner Freizeit liebe ich es zu Skaten und mich mit Freunden zu treffen. Zudem spiele ich zweimal pro Woche Tischtennis im Verein.

Was mich ausmacht ist mein Teamgeist, mein Ehrgeiz und meine Neugier. Ich bin der festen Überzeugung, dass ich den anstehenden Herausforderungen gewachsen bin und ich trotz der Pandemie viel Spaß haben werde. Ich freue mich auf den HTV.“

Auch wir freuen uns, Nik in unserem Team begrüßen zu dürfen!

Abschied vom BFDler Nick Nelson Ein Abschiedsbericht von Nick über sein BFD-Jahr beim HTV.

Abschied vom BFDler Nick Nelson Ein Abschiedsbericht von Nick über sein BFD-Jahr beim HTV.

Wie jedes Jahr hat der HTV einen BFDler oder einen FSJler.
Glücklicherweise durfte ich dieses Jahr der HTV-Bufti sein. Mein Jahr im Verein begann schon in der Corona Zeit, im September letzten Jahres.

Nick im CityFitIch wurde, wie vorher besprochen, erst im City-Fit eingesetzt. Ebenfalls habe ich beim Feriensport, Baby-Turnen und beim Kindersport geholfen und dort viele Eindrücke gesammelt, welche allesamt sehr positiv waren. Kurz danach habe ich auch bei der Leichtathletikabteilung ausgeholfen, zuerst als Helfer, später dann auch als Trainer.

Kurz vor dem zweiten Lockdown habe ich den Übungsleiter-C Schein absolviert, welcher angenehmer Weise in der HTV-Halle stattgefunden hat. Eine Woche lang habe ich mit anderen Interessenten die Übungsleiter-Ausbildung absolviert und dann an einem folgenden Wochenende die Prüfung erfolgreich absolviert. Danach konnte ich den Kindersport sowie Leichtathletik selbst als Trainer absolvieren.Nick in der Presse

Leider war es zu meiner Zeit so, dass der HTV durch Corona lange keinen Sport anbieten durfte. Im CityFit aber auch nicht in den anderen Abteilungen des HTV. Während des Lockdowns habe ich mit meinem Kollegen Kevin Weihrauch das CityFit auf Vordermann gebracht, in den Außenanlagen des HTV Unkraut beseitigt, gestrichen, renoviert und aufgeräumt und vieles mehr. Da der Lockdown länger andauerte als zunächst gedacht, wurden dann Zoom-Kurse aus dem City-Fit angeboten, wobei ich für die Technik zuständig war.

Außerdem habe ich selbst Angebote, wie z.B. Quarantänesport für Schulklassen oder auch nachmittags für Kinder, die eine sportliche Beschäftigung im Lockdown zu Hause brauchten, angeboten. Meinen Freiwilligendienst hatte ich mir zu der Zeit natürlich ein bisschen anders vorgestellt, aber man musste das Beste aus dem Lockdown und der Pandemie machen.

Im Jahr 2021 ging es dann zuerst wieder mit der Leichtathletik los. Zu Beginn dufte erst eine begrenzte Anzahl Kinder teilnehmen, aber mit dem Fall der Inzidenz konnten wieder bereits vor dem Sommer so viele Kinder kommen, wie wollten. Nach der Aufhebung des Lockdowns ging alles wieder sehr gemächlich los. Die Anzahl der Mitglieder im CityFit stieg erst langsam an, da viele sich noch nicht direkt in Kontakt mit mehreren Menschen begeben wollten. Mit der Zeit sind wir aber zu den gewünschten Zahlen zurückgekehrt.

Meine Highlights in diesem Jahr waren auf jeden Fall das Zusammenarbeiten mit Kindern, sowie neue Erfahrungen zu sammeln im Gesundheitssport und im Sport generell. Durch den BFD hat sich mein Wunsch in Zukunft auch im Bereich Sport tätig zu sein verfestigt.

Beim HTV wurde ich wie in eine Familie aufgenommen. Alle waren sehr nett, sehr zuvorkommend und haben mir das Gefühl vermittelt, dass man beim HTV gebraucht wird, und dass alle einem vertrauen und sich auf einen verlassen. Mit meinen Vorgesetzten und Kollegen habe ich mich sehr gut verstanden und wir konnten uns untereinander gut austauschen.

Nick Nelson

*********

Lieber Nick,

du warst für uns eine super Unterstützung in diesem besonderen Jahr. Wir danken dir sehr und wünschen dir für deine Zukunft viel Erfolg bei deinem Lehramt-Studium und alles Gute auf deinem weiteren Lebensweg. Bleib gesund und pass auf dich auf!

HTV-Vorstand, Mitarbeiter*innen und das HTV-Team

 

Nicks letzter Tag // 4 Jahre – 4 BuFDis (v.l.: Erik, Simon, Nick, Nik)

 

Ganztags-Feriensport im August 2021 In der 6. Sommerferienwoche fand in der HTV-Halle Feriensport statt.

Ganztags-Feriensport im August 2021 In der 6. Sommerferienwoche fand in der HTV-Halle Feriensport statt.

Eine Woche voller Spiel und Spaß unter der Leitung von Diplom-Sportlehrerin Andrea Dickel für die 6- bis 12-Jährigen.

Die fünf Tage begannen mit einer Vorstellungsrunde, wobei sich die meisten Kinder schon untereinander kannten. Darauffolgend wurden mehrere Kennenlern-Spiele angeboten, wie z.B. Zombieball etc. Weiterhin lag der Schwerpunkt auf Turnen – Bodenturnen aber auch Turnen an Geräten. Der erste Tag war für die Übungsleiter*innen und Helfer*innen ein Tag um die Stärken, aber auch die Schwächen der Gruppe herauszufinden, wobei sich sehr schnell herausstellte, dass die Gruppe sehr sportlich war und Spaß an Bewegung hatte.

 

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen des Turnens. Wie jeden Morgen gab es auch an diesem Tag wieder ein Aufwärmspiel. Darauffolgend ging es weiter zum Bodenturnen. Zuerst wurde die Vorwärtsrolle mit Vorübungen geübt, danach die Rückwärtsrolle und zu guter Letzt der Handstand. Dies alles wurde dann in eine Art Parkour mit Bänken geübt. Wie jeden Mittag um 12:00 Uhr gab es dann ein angeliefertes warmes Mittagessen. In der zweiten Hälfte gab es einen kleinen Parkour, wo das Gelernte nochmal angewendet wurde, hinzu kam noch ein Trampolin, welches außerordentlich begehrt war.

Am Mittwoch drehte sich alles um den Ball. Highlights waren an diesem Tag Kegelfußball in vielen Varianten, Kegelklauen, Völkerball ebenfalls variantenreich und Brennball. Viele dieser Spiele wurden in der Woche nochmals gespielt, da die Kinder viel Spaß an diesen Spielen hatten und diese unbedingt nochmal durchspielen wollten.

Für den Donnerstag war das Motto „Leichtathletik“. Zum Aufwärmen wurde es anstrengender als sonst. Zu Beginn wurde mit einem 15-minütigen Dauerlauf gestartet. Danach ging es direkt flott weiter mit dem Siebentage-Rennen in mehreren Variationen. Nach dem Mittagessen wurde dann noch Kettenfangen gespielt, bevor es noch zum Highlight dieses Tages nämlich die Schnitzeljagd und Takeshis Castle kam.

Am letzten Tag durften sich die Kinder die Spiele wünschen. Dies waren Kegelklauen, Kegelfußball, Geierball. In der zweiten Hälfte des Tages wurde nochmal ein Parkour aufgebaut, wo die Kinder noch einmal die Geräte benutzen konnten, welche sie wollten. Wieder sehr begehrt war das Trampolin. Hier wurde Vorwärts- sowie Rückwärts-Salto geübt. Zum Schluss gab es als Überraschung noch ein Eis für jedes Kind.

Abschließend kann man sagen, dass es eine sehr gelungene Woche mit vielen Highlights war. Das Team um Andrea Dickel, Nik Düllmann, Simon Palitza, Julia Eggert und Nick Nelson hatten ebenfalls viel Spaß und freuen sich schon heute aufs nächste Jahr.

Ein großes Dankeschön an das HTV-Team um Andrea mit Nick, Julia, Nik und Simon.

Ihr wart super!

Neue Runde „Nordic Walking“ Zwei Kursstarts für unseren Präventionskurs: ab Freitag, den 27.08. und 17.09.2021.

Neue Runde „Nordic Walking“ Zwei Kursstarts für unseren Präventionskurs: ab Freitag, den 27.08. und 17.09.2021.

Als coronakonformes Outdoortraining und Ausdauertraining ist Nordic Walking sehr leicht und schnell zu erlernen. Es handelt sich bei dieser Trendsportart um ein hervorragendes Ganzkörpertraining für das Herz-Kreislaufsystem und die komplette Rückenmuskulatur, wobei Muskelverspannungen im Hals- und Nackenbereich gelöst werden.

Bei unserem Nordic Walking-Angebot im CityFit kannst du auf unterschiedliche Arten teilnehmen:

  • Als Präventionskurs, mit 8 Kurseinheiten, ab Freitag, den 27.08. oder 17.09.2021. Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten hier einen Großteil der Kursgebühren zurück, da es sich um ein anerkanntes Präventionsangebot handelt.
  • Mit deiner CityFit Combi- oder FlexiCard.
  • Mit deiner CityFit 10er-Karte.

Der Präventionskurs Nordic Walking beginnt am Freitag, den 27. August und 17. September 2021 mit jeweils 8 Kurseinheiten.

Ab CityFit in der Turnstraße geht es von 10:30 bis 11:45 Uhr ins Ittertal.

Zu Beginn jeder Kursstunde wird sich mit Muskeldehnung und Mobilisation der Gelenke aufgewärmt. Mit den Stöcken wird anschließend die effektive Nordic Walking Technik erlernt und optimiert. Zwischendurch und am Ende der Einheiten werden mit und ohne Stöcke alle wichtigen Muskelgruppen in Form von kleinen Workouts gekräftigt.

Benötigt wird lediglich wettergemäße Sportkleidung und bequeme Wander- oder Walkingschuhe. Wenn vorhanden, Stöcke und Pulsuhren zum Kurs mitbringen. Ansonsten stellt das CityFit gerne die Nordic Walking Stöcke zur Verfügung.

Dieses Präventionsangebot wird von Diplom-Sportlehrerin Claudia Bader (mit Zusatzausbildung im Nordic Walking) geleitet und kann von den gesetzlichen Krankenkassen. gemäß § 20 SGB V der Gesundheitsförderung, bezuschusst werden. Die Kursgebühr für 8 Kurseinheiten (á 75 Minuten) beträgt 89 Euro inklusive Stöcke und Pulsuhr.

Gerne helfen wir beratend weiter.

Infoflyer und Anmeldung zum Download.

Telefonische Anmeldung und Beratung im CityFit unter Tel.: 02129-5655-14.

CityFit-Aktionen für Mitglieder und Neueinsteiger Das CityFit hat bis zum 31.10.2021 besondere Angebote für dich!

CityFit-Aktionen für Mitglieder und Neueinsteiger Das CityFit hat bis zum 31.10.2021 besondere Angebote für dich!

Du möchtest flexibel Sport treiben und unsere Angebote ganz unverbindlich testen?
Du bist bereits Mitglied und möchtest Freunde und Bekannte mit ins CityFit bringen?
Dann haben wir ab sofort genau die richtigen Aktions-Angebote für dich!

10er-Karte für Neueinsteiger

Teste flexibel und unverbindlich unser Angebot!

Mitglieder werben Mitglieder!

Eine Aktion für unsere treuen Mitglieder.

Mit dieser 10er-Karte trainierst du

  • 5x mit festen Trainingszeiten auf der Gerätefläche und
  • 5x kannst du dich in unseren Kursen auspowern.

So kannst du unsere Angebote unverbindlich testen.
29 € für HTV-Mitglieder / 39 € für Nicht-Mitglieder

Wir schenken dir pro geworbenem Neumitglied 1 Monat deinen Zusatzbeitrag und eine neue CityFit-Getränkeflasche!

Bei einer Neu-Mitgliedschaft mit mind. 6 Monaten Laufzeit entfällt die Aufnahmegebühr von 20 €.

Hier kannst Du den Flyer zu unseren Aktionen herunterladen.

Alle Details zu den Angeboten des CityFit findest du auf der CityFit-Website. Klick einfach hier.

Details zum Training bei uns …

  • Trainingsbetreuung durch qualifizierte Sportwissenschaftler*innen, Physiotherapeut*innen oder Fitnesstrainer*innen in einem familiären Ambiente
  • Im CityFit kannst du zwischen verschiedenen Tarifen wählen:
    • Trainingsfläche und Kurse (CombiCard)
    • Trainingsfläche (FitnessCard, TimeCard oder YoungCard)
    • Kurse (FlexiCard)
  • Bei gutem Wetter bieten wir Outdoor-Sport an
  • Parkplätze sind vorhanden
  • Startpaket: Für das Training auf der Trainingsfläche erstellen wir deinen individuellen Trainingsplan mit Ausdauertest, Anamnesebogen und Körperfettmessung (einmalig 39 €). Das Startpaket ist Voraussetzung für das Training an unseren Geräten

 

Jedes Angebot ist nur einmalig nutzbar. Weitere Details zu unseren Tarifen sowie den aktuellen Kursplan findest Du hier auf unserer Website. Gerne helfen wir dir auch telefonisch oder persönlich im CityFit weiter.

Ausschreibung: Freiwilligendienst im Sport beim HTV Freie Stelle für den Bundesfreiwilligendienst beim HTV ab 01.09.2021.

Ausschreibung: Freiwilligendienst im Sport beim HTV Freie Stelle für den Bundesfreiwilligendienst beim HTV ab 01.09.2021.

Freiwilligendienste im Sport sind ein Erfolgsprojekt. Sie bilden einen wichtigen Baustein der Bildungsarbeit im Sport sowie in der Vereins- und Personalentwicklung. Die Freiwilligendienste im Sport haben sich über einen Zeitraum von mehr als fünfzehn Jahren beim HTV entwickelt.

Wer kennt es nicht und insbesondere in diesen Zeiten? Die Schule ist bald beendet, aber was soll jetzt folgen? Auslandsaufenthalte und Praktika  gestalten sich momentan sehr schwierig, ein Studium oder eine Ausbildung, oder? Ideal wäre jetzt eine Berufsorientierung und genau diese bekommst du durch den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Ein BFD ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen im Alter zwischen 18 und 26 Jahren, in dem du lernst Verantwortung zu übernehmen und auf den Berufsalltag vorbereitet wirst. Das BFD beginnt jeweils zum 1. September eines Jahres und dauert 12 Monate.

Der HTV bietet für den Bundesfreiwilligendienst im Jahr 2021/2022 eine Stelle an.

Wenn du dich für den BFD beim HTV entscheidest, umfassen deine Aufgabenbereiche die Betreuung von Kindern und Jugendlichen, sowie die aktive Mitarbeit im Vereinsgeschehen. Während des BFD wirst du als Freiwillige/r zum/r staatlich anerkannten Übungsleiter/in C ausgebildet, durch den du auch über deinen BFD hinaus im Breitensport tätig sein kannst.

Bewerben können sich alle, die ihre Schulpflicht erfüllt haben. Geschlecht, Schulabschluss und Nationalität spielen beim BFD keine Rolle. In der Regel werden die Dienstzeiten auch als Wartesemester vor dem Studienbeginn angerechnet und für mehrere Studiengänge kann das BFD-Jahr auch als Praktikum angerechnet werden.

Der HTV freut sich auf deine Bewerbung.

Weitere Informationen in der HTV-Geschäftsstelle oder bei Claudia Bader, Tel. 02129-56550 in der Turnstr. 25 in 42781 Haan, kontakt@haaner-tv.de.