Nordic Walking – Präventionskurs im Ittertal Am 18.09.2020 startet ein neuer Präventionskurs

Nordic Walking – Präventionskurs im Ittertal Am 18.09.2020 startet ein neuer Präventionskurs

Jeden Freitag um 10:30 Uhr startet unsere bunt gemischte „Nordic Walking“-Gruppe vom CityFit ins Ittertal. Von 40 – 75 Jahren kann hier jedes Leistungspensum individuell gefördert werden. Coronafeindlich an der frischen Luft.
Noch dazu ist unser Nordic Walking-Kurs ein zertifiziertes Präventionsangebot, welches von den Krankenkassen bezuschusst wird. Hierzu müssen von 8 Einheiten 80% absolviert werden. Sie erhalten am Ende des Kurses eine Bescheinigung zum Einreichen bei der Krankenkasse bei uns.

Am Freitag, den 18.09.2020 startet eine neue 8er-Runde, von 10:30 bis 11:45 Uhr.

 

Download Flyer mit Anmeldeformular

Als Ausdauertraining ist Nordic Walking sehr leicht und schnell zu erlernen. Es handelt sich bei diesem Präventionskurs um ein hervorragendes Ganzkörpertraining für das Herz-Kreislaufsystem und die komplette Rückenmuskulatur, wobei Muskelverspannungen im Hals- und Nackenbereich gelöst werden.
Zu Beginn jeder Kursstunde wird sich mit Muskeldehnung und Mobilisation der Gelenke aufgewärmt. Mit den Stöcken wird anschließend die effektive Nordic Walking Technik erlernt und optimiert. Zwischendurch und am Ende der Einheiten werden mit und ohne Stöcke alle wichtigen Muskelgruppen in Form von kleinen Workouts gekräftigt.
Benötigt wird lediglich wettergemäße Sportkleidung und bequeme Wander- oder Walkingschuhe. Wenn vorhanden Stöcke und Pulsuhren zum Kurs mitbringen. Ansonsten stellt das City Fit gerne die Nordic Walking Stöcke und die Pulsuhren zur Verfügung. 

Dieses Präventionsangebot wird von Diplom-Sportlehrerin Claudia Bader (mit Zusatzausbildung im Nordic Walking) geleitet und kann von den gesetzlichen Krankenkassen, gemäß § 20 SGB V der Gesundheitsförderung, bezuschusst werden. Die Kursgebühr für 8 Kurseinheiten (á 75 Minuten) beträgt 89,00 Euro inklusive Stöcke und Pulsuhr.

Gerne helfen wir beratend weiter.

Telefonische Anmeldung und Beratung im CityFit unter Tel.: 02129-5655-14

Spiel- und Krabbeltreff für Babys und Eltern Neuer Kurs ab Donnerstag, den 24.09.2020!

Spiel- und Krabbeltreff für Babys und Eltern Neuer Kurs ab Donnerstag, den 24.09.2020!

In allen Abteilungen haben wir den Sportbetrieb wieder aufgenommen und so können wir auch unser Angebot für die Kleinsten erweitern.
Wir starten mit einer neuen Krabbelgruppe zur spielerischen Förderung am 24.09.2020.

Immer Donnerstags, 09:00 – 10:15 Uhr
in der HTV-Halle

Das Angebot ist für Mütter bzw. Väter mit Kindern, die in der Zeit von Juni bis August 2020 geboren sind. Der Spiel- und Krabbeltreff findet derzeit in der HTV-Halle, mit kostenlosem Parkplatz, statt.
Die frühe Förderung bietet die Möglichkeit, die Entwicklung des Kindes im ersten Lebensjahr zu beobachten und durch individuelle, bedürfnisorientierte Spiel- und Bewegungsanregungen zu fördern. Ab der sechsten Lebenswoche könnt ihr Euch in dieser Gruppe mit anderen Eltern austauschen, Kontakte knüpfen, erhaltet kreative Spielanregungen für zu Hause und werdet in Eurer aktuellen Situation begleitet. Den Kindern wird auf diese Weise ein Kontakt zu Gleichaltrigen ermöglicht. Dabei erhalten diese auf emotionaler, sozialer und motorischer Ebene vielfältige Anregungen.

Wir freuen uns auf Euch!

Download Info-Flyer mit Anmeldung

Bewegt ÄLTER werden in Haan – Fortbildung 20.09.2020, 10-14:00 Uhr - Infoveranstaltung & Workshop des Kreissportbund Mettmann

Bewegt ÄLTER werden in Haan – Fortbildung 20.09.2020, 10-14:00 Uhr - Infoveranstaltung & Workshop des Kreissportbund Mettmann

Im Rahmen des Programmes „Bewegt ÄLTER werden in NRW“ findet am Sonntag, den 20.09.2020 von 10-14 Uhr in den Räumen des HTV eine Fortbildung für Übungsleiter*innen und Funktionsträger*innen aus den Sportvereinen statt.
Das Angebot ist gegliedert in eine Informationsveranstaltung mit anschließendem Workshop zum Thema „ÄLTER werden in Bewegung“.

Infoveranstaltung & Workshop:

Sonntag, 20. September 2020
10.00 – 12.00 Uhr:
Infoveranstaltung: Das moderne Lebensgefühl Fit sein

12.00 – 14.00 Uhr:
Workshop: Zur Bewegung motivieren – Wie gelingt der (Wieder-)Einstieg?

beim Haaner Turnverein 1863 e.V., Turnstraße 25, 42781 Haan
Download Info-Flyer

 

Informationsveranstaltung „Das moderne Lebensgefühl Fit sein“
„Fit sein“ wird hier als positives Lebensgefühl aufgegriffen, als modernes gesellschaftliches Phänomen. Es werden Erwachsene aus sämtlichen Lebensphasen angesprochen, die sich fit fühlen bzw. zukünftig fit fühlen wollen. Hierbei handelt es sich um ein (umfassendes) vielfältiges Spiel-, Sport- und Bewegungsverständnis und in der Umsetzung, um entsprechende Angebote im Verein, die auch den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen hin
zu veränderten Zugangswegen und Flexibilisierung gerecht werden.

Workshop „Zur Bewegung motivieren – Wie gelingt der (Wieder-) Einstieg?“
Der Workshop richtet sich an Sportvereine, die gezielt Erwachsene in allen Lebensphasen ansprechen und inaktive Menschen zur Bewegung motivieren wollen. Möglichkeiten zum (Wieder-)Einstieg bieten sich viele, vom klassischen Gruppentraining über die Nutzung moderner Sportgeräte bis hin zum Einsatz von digitalen Schrittzählern oder Fitness-Apps. Sportvereine können neue Techniken und Formate gezielt nutzen, um Interesse zu wecken,
wieder zur Bewegung zu motivieren und den Einstieg zu erleichtern. Nach einem theoretischen Einstieg in den Workshop werden gute Beispiele aus der Praxis vorgestellt und Ideen zur Entwicklung neuer Angebote und attraktiver Formate erarbeitet.

 

Getränke und ein kleiner Snack stehen für die Teilnehmer*innen bereit, die Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstaltungen richten sich an Übungsleiter*innen und Funktionsträger*innen aus den Sportvereinen im Kreis Mettmann. Die Veranstaltungen können auch separat besucht werden. Beim Besuch beider Veranstaltungen können 4 LE zur Lizenzverlängerung ÜL-C anerkannt werden.

Download Info-Flyer

Anmeldung unter:

Kreissportbund Mettmann, Tel. 02104 – 976 100; anmeldung@ksbmettmann.de
Claudia Bader (HTV), bader.claudia@haaner-tv.de

 

STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima Der HTV ist wieder dabei! 06.09. - 26.09.2020

STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima Der HTV ist wieder dabei! 06.09. - 26.09.2020

Wir nehmen auch in diesem Jahr wieder an der Aktion STADTRADELN teil. Vom 06.09. – 26.09.2020 wird in Haan geradelt.
Also schwing Dich auf`s Rad für das Team „Haaner TV“ und sammel mit uns Kilometer.

Hier kannst Du Dich für das HTV-Team registrieren.

Beim Wettbewerb STADTRADELN trittst du 21 Tage in die Pedale für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in deiner Kommune.
Es geht darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Du kannst deine Kilometer während der Fahrt mit der STADTRADELN-App tracken oder sie manuell über deinen Account eintragen.

Natürlich gibt es neben einer Verbesserung des Klimas auch noch ein bisschen was zu gewinnen. Details zu den Preisen findet ihr auf der STADTRADELN-Website.

Auf Wiedersehen, Simon! Wir verabschieden unseren BuFDi Simon Palitza.

Auf Wiedersehen, Simon! Wir verabschieden unseren BuFDi Simon Palitza.

Die Zeit, sie rennt. Das Jahr ist um. Und schon müssen wir uns von unserm Bundes-Freiwilligen-Dienstler Simon verabschieden.
Simon hat beim Haaner TV ein spannendes Jahr erlebt. Er hat die verschiedensten Bereiche des HTV kennen gelernt, vom CityFit über Kindersport, Ferienbetreuung bis hin zur Arbeit in der Geschäftsstelle. Er war uns in allen Bereichen eine echte Hilfe. Besonders herausfordernd war natürlich die Zeit seit Beginn der Corona-Pandemie. In dieser Zeit hat Simon uns mit vollem Einsatz unterstützt.

Am Dienstag, den 25.08.2020 wurde Simon offiziell verabschiedet und durfte ein paar Kleinigkeiten zum Dank entgegen nehmen. Und wir durften uns über selbstgebackenen Kuchen freuen.

Wir sind sehr wehmütig, dass das Jahr schon um ist und Simon uns jetzt Richtung Münster verlässt, um dort Physik zu studieren. Ein Teil der HTV-Familie wird er dennoch bleiben!

Wir wünschen ihm nur das Beste für die Zukunft und sagen nicht Tsc hüss, wir sagen: Auf Wiedersehen!

 

 

Volleyballabteilung startet Angebote wieder Jugendtraining ab 25.08.2020 mit Anmeldung / Corona-Schutzregeln sind zu beachten!!!

Volleyballabteilung startet Angebote wieder Jugendtraining ab 25.08.2020 mit Anmeldung / Corona-Schutzregeln sind zu beachten!!!

Die Volleyballabteilung des HTV startet mit Schulbeginn mit weiteren zuvor coronabedingt eingestellten Angeboten. Während die beiden Ligamannschaften sowie die Hobby-Senioren am Donnerstag bereits in den Ferien erste Trainingseinheiten in der HTV-Halle absolviert haben, können nun auch die Mittwochs-Volleyballer wieder in die Halle Bollenberg. Auch das Ligatraining in der Halle Adlerstraße am Montag kann wieder starten.

Ebenfalls am Bollenberg startet ab dem 25.08.2020 wieder jeden Dienstag um 18.00 Uhr das Jugend-Training für Jungs und Mädchen ab ca. 12-18 Jahren. Da die max. Personenzahl aufgund der HTV-Coronaregelungen auf 16 Personen beschränkt ist, können zunächst nur 14 Spieler*innen am Training teilnehmen. Daher ist eine vorherige Anmeldung bei Holger Weiss zwingend erforderlich. Vorrangig werden Spieler*innen berücksichtigt, die nicht zusätzlich in einem Ligateam spielen.

Zudem sind von allen Gruppen weitere Hygiene-Regeln einzuhalten: Ihr kommt bitte möglichst bis auf die Schuhe schon umgezogen zur Halle und betretet die Halle mit eurem Mund/Nasenschutz zusammen mit dem Trainer erst, wenn alle Teilnehmer der vorherigen Sportgruppe die Halle verlassen haben. Gruppenbildungen vor der Halle sind zu vermeiden und Mindestanstände einzuhalten. Nach einer Handdesinfektion mit von euch mitgebrachtem Desinfektionsmittel wechselt ihr bitte die Schuhe in der Halle und könnt den Mund/Nasenschutz abnehmen. Es werden Teilnehmerlisten mit euren Telefonnummern zur Kontaktverfolgung geführt. Kontaktflächen wie Bänke und Pfosten werden am Ende des Trainings desinfiziert. Begrüßungsrituale und Abklatschen etc. sind im Training zu vermeiden und Abstände soweit möglich einzuhalten. Nicht zuvor angemeldete Personen dürfen die Halle und die Trainigsfläche NICHT betreten.

Wir freuen uns auf den Wiedereinstieg ins (etwas eingeschränkte) Training und hoffen bald wieder zu einem geregelten Volleyballbetrieb zu gelangen.