Im Rahmen des HTV-Neujahrsempfang 2020 begrüßten Vorstandsvorsitzender Holger Weiss und seine Vorstandskollegen rund 70 Gäste in der fast 120 Jahre alten HTV-Halle an der Turnstraße, darunter Vertreter der eigenen Sport-Abteilungen, Sportverbänden und befreundeter Vereine sowie der lokalen Parteiverbände und Sponsoren.

Im Rahmen seiner Ansprache bei Kaffee und Kuchen ging er auf viele Vereinsaktivitäten abseits des eigentlichen Sportangebots ein, die das sportliche Angebot um soziale und kulturelle Themen erweitert. Mit den beiden neuen Homepages (www.haaner-tv.de / www.cityfit-haan.de) hat sich der Verein in der Außendarstellung und Onlinekommunikation verbessert. Trotz Beitragsanhebung konnte der Verein seinen Mitgliederbestand um ordentliche 6% erhöhen – vor allem auch in seinem Fitness- und Gesundheitszentrum CityFit, das am 19.01.2020 erneut zu einem informativen Gesundheitstag einlädt.

Der Dank des Vorsitzenden richtete sich daher besonders an die vielen aktiven Ehrenamtler vom Abteilungsleiter über Übungsleiter und Trainer, Helfer und helfende Eltern, die die Grundlage für das breite und qualifizierte Sportangebot bilden.

Auch auf die aktuellen Haaner sportpolitischen Themen wie das Sportlerheim Gruiten, die Haftmittelproblematik der Handballer von HTV und Unitas in der Halle Adlerstraße, das NRW-Förderprogramm Moderne Sportstätten 2022 und Sanierungsmaßnahmen an der vereinseigenen Halle sowie die für den Verein unglückliche Umkehr der Fahrtrichtung und Erhöhung der Höchstgeschwindigkeit an der Turnstraße ging er ein. Er dankte den vielen Haaner Beteiligten aus Rat, Stadtverwaltung und Vereinen, die auch im letzten Jahr viel Zeit für diese Themen aufgebracht haben, um in Haan ein positives sportliches Umfeld zu schaffen und zu erhalten.

Bürgermeisterin Dr. Bettina Warnecke dankte den Vereinsaktiven in kurzen Grußworten für ihre engagierte Arbeit und sicherte Unterstützung bei sportpolitischen Problematiken zu.

Im Anschluss präsentierte die Abteilung Kampfsport sehr eindrucksvoll das von Trainer Frank Schmitt geleitete Angebot Kickboxen (Muay Thai), das vor genau einem Jahr eine neue Heimat beim HTV gefunden hat und sehr gut angenommen wird.

17 Mitglieder konnten für 25, 50, 60 und sogar 70 Jahre ununterbrochene Vereinsmitgliedschaft geehrt werden.

Bei Kaffee und Kuchen wurde der Sonntagnachmittag dann noch weiter genutzt die angesprochenen Themen zu diskutieren und das Jahr 2020 über die Vereinsgrenzen hinweg zu planen und zu gestalten.